Herzlich Willkommen

Willkommen auf unserer Website! Umbelico Media & Entertainment begleitet Autoren, Dramaturgen und Schriftsteller als Literary Agency und eVerlag auf ihrem Weg von der Erstellung ihrer Bücher, Scripts und sonstigen Werke über deren Veröffentlichung bis hin zur Promotion und Öffentlichkeitsarbeit nach der Drucklegung.

Bastian Richter

Geboren in der deutschen Provinz, dann High Life in der deutschen Hauptstadt, Jahre später schließlich Hunger nach Bergen, Bäumen und grünen Wiesen: Bastian Richter wagte sich an das Abenteuer eines Sabbaticals in den Schweizer Alpen. Seit ein paar Monaten kreuzt er mit einem Boot durch die aufwühlenden holländischen Binnengewässer – stets mit der beruhigenden Erkenntnis im Hinterkopf, dass die Ratten das sinkenden Schiff als letztes verlassen. Denn die Ratte ist mit an Bord. Und im Buch.

www.bastianrichter.com

1993-1995

Freier Journalist bei diversen Regionalzeitungen in Nordhessen
und Spartenmagazinen

1996-2001 

Autor und Texter bei Artist Direct
in Los Angeles (als Sebastian Richter)

2017

“Ennethürbi – Ein Jahr unter Schweizern”
Taschenbuch und Ebook

2018

Freier Journalist und Autor
Huffington Post Deutschland

2019

“Hercule Le Rat – Leben mit meiner Ratte”
Hardcover, Taschenbuch und Ebook

2019

“Heimkehr nach Poggibonsi”
Hardcover, Taschenbuch und Ebook

Mary Crestwick Blythemore

Mary Crestwick Blythemore ist die ungekrönte Königin der englischen Populärliteratur.

In ihrem neuesten Werk „Heimkehr nach Windermere“ schildert sie den Weg der Hauptakteurin Claudia aus der Großstadt London ins heimische Windermere im malerischen Lake District in Nordwestengland, das sie vor 20 Jahren verlassen hat.

Sie dachte, er wäre der Eine. Sie dachte, es wäre für immer. Sie dachte, sie hätte ihr Glück gefunden. Doch dann ging er weg. Mit seiner Frau. Und Claudia steht nun nach fast zwanzig Jahren wieder ganz alleine da.

Als sich nach fast 20 Jahren On- und Off-Beziehung ihr Liebhaber und väterlicher Mentor John von der Londoner Ärztin Claudia trennt, um in die Vereinigten Staaten umzuziehen und der Ehe mit seiner Frau eine neue Chance zu geben, bricht für Claudia eine Welt zusammen. Soll sie Johns alte und nur ihr angebotene Stelle als Chefärztin des Camden Hospitals annehmen und damit möglicherweise auf privates Glück für immer verzichten?

Claudia fragt sich, ob das schon alles war. Claudia fragt sich, wann sie eigentlich zum letzten Mal richtig glücklich war. Kurzentschlossen nimmt sie den Zug in Richtung Norden, nach Windermere im Lake District im Nordwesten Englands, von wo sie vor 20 Jahren zum Studium nach London aufgebrochen ist. Sie geht auf die Suche nach Kindheitserinnerungen, alten Freunden und ehemaligen Liebhabern. Und auf die Suche nach dem, was sie wirklich will.

Zwei Wochen, um herauszufinden, wer sie wirklich ist. Zwei Wochen, um alte Freunde und Liebhaber wieder zu treffen. Zwei Wochen, um zu entscheiden, was sie wirklich will. Zwei Wochen, um endlich ihr Glück zu finden.

Aktuelle Veröffentlichungen

Heimkehr nach Windermere (2019)

Ritorno a Windermere (2019)

Aktuelle Termine und Lesungen

29.07.2019 Teatro Sistina, Roma

Autorenkontakt

ausschließlich über den Verlag

_________________

Heimkehr nach Windermere von Mary Crestwick Blythemore – ab 20.09.2019 überall, wo es Bücher und Ebooks gibt

  • als Ebook für Kindle, Tolino & Co auf allen Plattformen
  • als Taschenbuch exklusiv bei Amazon
  • als gebundene Ausgabe überall im Buchhandel und bei Amazon

Und hier geht es zu Mary’s Blog.

Amazon (Taschenbuch und Kindle) Hugendubel (Tolino) Osiander (Tolino)
Thalia (Tolino) Weltbild (Tolino) Google Play Ebook
Apple iBooks Buecher.de (Tolino) Ebook.de (Tolino)
Orell Füssli Rakuten Kobo Medion Aldi Life

Header- und Covergestaltung unter Verwendung des Fotos ”Lake Windermere from Orrest Head, Lake District” von Gary Campbell-Hall unter der Lizenz von Creative Commons Attribution 2.0 Generic (CC BY 2.0) https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.en

Hercule Le Rat

Sie saßen abends auf dem Sofa vor dem Fernseher. Was eigentlich keiner besonderen Erwähnung bedurfte, weil sie das beinahe jeden Abend taten: Ein beinahe erwachsener 29-jähriger Mann und seine in diesem Moment leicht überfressene Plüschratte, wie so viele in Berlin.

Niemand im wilden Multikulti-Norden Berlin-Neuköllns scheint sich mehr daran zu stören, dass neben dem eher blässlichen Webdesigner und Langzeitstudenten Bastian auch noch die höchst lebendige Plüschratte Hercule in die Nachbarschaft eingezogen ist.

Ob bei seinem Herzensthema Mülltrennung und Recycling, in seiner Lieblingspizzeria um die Ecke, im Kontakt mit den manchmal sehr eigentümlichen Nachbarn im rauhen Neuköllner Kiez – Plüschratte Hercule ist immer omnipräsent, fordernd, manchmal auch anstrengend und wird dabei doch von allen als vollwertiges Mitglied der Gemeinschaft akzeptiert und von vielen ins Herz geschlossen. Und sei es nur wegen seiner rekordverdächtigen Umsätze in den Pizza- und Dönerläden entlang der gleichwohl bunten wie grauen Karl-Marx-Straße zwischen Karstadt am Hermannplatz und der Berliner Ringbahn.

Hercule kennt Leistungssport nur aus dem Fernsehen oder als Beobachter vom Gepäckträger eines Rennrades. Sein Versuch, im maßgeschneiderten Neoprenanzug auf dem wellenumtosten Berliner Müggelsee Stand-Up-Paddling zu üben, endet mit einer klatschnassen Pleite. Er liebt Kitsch, Troddeln, Pekingoper und Pekingente.

Zusammen erkunden Hercule und Bastian das heimische Berlin, als Touristen verkleidet in der Berliner Mitte, beim chaotischen Dinner-Theater oder im hippen Hipster-Pop-Up-Restaurant. Und sie wagen sich sogar über die Stadtgrenzen hinaus ins kodacolorfarbene Brandenburg.

In 54 Kurzgeschichten folgt “Hercule Le Rat – Leben mit meiner Ratte” den Erlebnissen der beiden Hauptprotagonisten Hercule und Bastian im heimischen Berlin-Neukölln, in ihrem Aktionsradius zwischen Sofa, Fernseher und Kühlschrank, der arabischen Pizzeria um die Ecke und der türkischen Döneria eine Straße weiter.

“Eigenlob stinkt!”, rief Hercule aus dem Wohnzimmer in die Küche herüber. Bastian erschrak. “Du hast vergessen, das Bildschirmstreaming auf den Wohnzimmerfernseher auszuschalten. Was schreibst du da?” Bastian stotterte: “Ich… ich wollte endlich mal mit dem Roman anfangen, der mir schon so lange im Kopf herumspukt.” “Und dann beginnst du mit einer Einleitung, die selbst Rosamunde Pilcher zu peinlich wäre?” “Ich… ich wollte erstmal das erste Setting setzen.” “Das vollkommen unrealistisch! Wir wohnen in Berlin-Neukölln und nicht am Meer. Und unser Sonnenuntergangsblick geht über den Hinterhof zu den Mülltonnen am Haus gegenüber. Das ist romantisch, aber ganz sicher nicht still!”

Das ganze Universum von Hercule Le Rat gibt es auf www.herculelerat.de

Hercule Le Rat – Leben mit meiner Ratte von Bastian Richter gibt es überall, wo es Bücher gibt, als Taschenbuch, Hardcover und eBook für Kindle, Tolino & Co

Hercule Le Rat – Irrungen und Wirrungen auf Ratwick Castle von Hercule Le Rat als kostenloses eBook auf www.herculelerat.de/ratwickcastle

Kontakt